Berichte über das Übersetzen und Dolmetschen

Wir über uns
Home > Berichte über das Übersetzen und Dolmetschen > Wir über uns

Wir über uns
Cristina AMILS
Halbspanierin, Halbdeutsche, lebte und studierte Cristina in beiden Ländern bis sie beschloss, dass es Barcelona sein musste. Sie teilt ihre Zeit zwischen den europäischen Institutionen und dem spanischen privaten Markt und, wenn es ihre Pflichten zulassen, arbeitet sie an ihrer Stimme, nicht so sehr zu sprachlichen als zu musikalischen Zwecken. Jazz und Swing sind ihr Ding, trotz ihrer klassischen und pianistischen Ausbildung.
Mireia BAS
Halbfranzösin, Halbspanierin, ist Mireia unsere auf Katalanisch spezialisierte Philologin und beeidigte Übersetzerin für Katalanisch und Französisch. Sie vereint ihre Dolmetschertätigkeit mit der der Übersetzung, der sie viel Zeit und Energie widmet, sowie mit ihrer Arbeit als Fremdsprachendozentin für Katalanisch und Spanisch. Um so vielen Buchstaben zu entkommen, singt sie gerne brasilianische Songs und besinnt sich auf wärmere Gefilde. Oder sie bleibt in den Bergen und übt sich im Klettern.
Jacqueline BUISSERET
Belgisch geboren, Spanierin und Katalanin aus Liebe, ist Jackie das exotischste Mitglied AIBs: sie wuchs in Afrika auf, wohin sie mit ihrem Mann und Töchtern zurückkehrte, danach nach Papua-Neuguinea bevor sie zum "Born zurückkehrte"(Stadtviertel in Barcelona). Diese langen Aufenthalte statteten sie mit Erfahrung in medizinischen und entwicklungstechnischen Themen aus, erlaubten es ihr, Swahili und Pidgin zu üben und schürten ihre Vorliebe für das Schwimmen, den Tennis oder die exotische Küche.
Mary FONS
Halbamerikanerin, Halbspanierin, ist Mary eins der Mitglieder AIBs, die sich auf medizinische Themen und Informatik spezialisiert haben, Tatsache, die für die restlichen Mitglieder des Verbandes äuβerst beruhigend ist. Auβerdem ist sie eine unerschöpfliche Informationsquelle über das, was sich alles so im Internet tut. Das bedeutet aber keineswegs, dass sie keine Zeit findet für ihre Hobbys, die weitreichend sind und sich bis hin zur Musik und dem Networking erstrecken.
Pilar GARCIA CRECENTE
Gebürtige Galizierin, beschloss Pilar schon vor mehreren Jahren, sich in Katalonien niederzulassen. Dank ihrer einnehmenden Radiostimme verführt Pilar sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kabine und hinzu kommen ihre Marketingkünste. Begeisterte Leseratte, teilt sie ihre Zeit auf zwischen dem Dolmetschen, dem Unterricht... und den Gedichten, die sie in ihrer Freizeit schreibt und die vielleicht eines Tages ans Licht kommen werden. Ihr unterbrochenes Physikstudium hat bei ihr eine unersättliche Neugier für jeden Text, der über dieses Thema veröffentlicht wird, hinterlassen.
Fernando GONZALEZ
Das zweitexotischste Mitglied AIBs ist Fernando, der seine Kindheit in Ländern wie Libyen und Malta verbrachte. Nachdem er lange Jahre in Barcelona lebte, beschloss er zu seinen Wurzeln in Madrid zurückzukehren, wo er seine Zeit aufteilt zwischen der Arbeit für die europäischen und internationalen Institutionen und dem Dolmetschen im Fernsehen. Dabei findet er immer noch ein bisschen Zeit für seinen Lieblingssport, das Schwimmen.
Martha HOBART
Gebürtige US-Amerikanerin, beschloss Martha vor einigen Jahren sich vom Trubel der Großstädte zu entfernen und sich an einem ruhigen Ort in der Nähe von Tarragona niederzulassen, nachdem sie mehrere Jahre in Andalusien gelebt hatte. Diese Anthropologin und Dolmetscherin hat sich u.a. auf das medizinische Gebiet spezialisiert, aber unter den Kollegen ist sie eher für ihre Fertigkeiten im Bereich der Informatik bekannt. Was viele nicht wissen ist, dass sie auch viel mit Musik zu tun gehabt hat, sowohl anhand zahlreicher Instrumente als auch in Chören, und dass ihr die Welt des Tanzes nicht fremd ist.
Michelle HOF
In Kanada geboren, Tochter eines niederländischen Vaters und einer französisch-kanadischen Mutter, machte sich Michelle auf die Suche nach ihren Wurzeln in Richtung Québec und danach in die Niederlande. Schon immer eine unruhige Seele, verbrachte Michelle einige Zeit in Deutschland und UK bevor sie sich endlich in Teneriffa niederliess. Wenn sie nicht gerade für die Europäischen Institutionen dolmetscht, widmet Michelle jede freie Minute ihrer Familie, obwohl sie darauf hofft, einestages wieder Zeit zu finden für ihre zwei großen Lieben, nämlich Yoga und Tauchen.
Patrícia LLUCH
Halbspanierin, Halbdeutsche, verbrachte Patrícia viele Jahre im Ausland bis ihre Wünsche sich erfüllten und sie in ihr geliebtes Barcelona zurückkehrte. Sie war viel unterwegs: Italien, Belgien, Deutschland... und man darf nicht ihre zahlreichen Abstecher in die Türkei vergessen, dank derer sie diese „exotische" Sprache erlernt hat und die es ihr erlaubt haben, ihre zweite Lieblingsstadt, Istanbul, in vollen Zügen zu genießen. Und was gibt es Besseres, als ein paar Stunden Tai Chi oder Pilates, um wieder zur Ruhe zu kommen. Vielleicht liegt darin der Schlüssel ihrer unerschöpflichen Energie und der Entschlossenheit und Disziplin, mit der sie alles angeht, was sie unternimmt...
Edwina MUMBRÚ
Halbengländerin, Halbspanierin, hat Edwina sowohl für die europäischen Institutionen als auch auf dem privaten Markt viel gearbeitet. Sie hat einige Jahre mit ihrer Familie in den Niederlanden gelebt, was ihren Kontakt zu den Institutionen weiter verstärkt hat, aber sie ist beschloß eines Tages, in wärmere Gefilde wie die Barcelonas zurückzukehren. Inzwischen nutzt sie die Zeit, um sich mit der niederländischen Sprache auseinanderzusetzen und verpasst keinen Anlass, um bei allen möglichen Tanzworkshops mitzumachen.
Felix ORDEIG
Halbengländer, Halbspanier verfügt Felix über eine lange Dolmetscherlaufbahn, die ihm einen tiefen Einblick in zahlreiche europäische und internationale Institutionen verschafft hat. Vielleicht erklärt sich sein Hang zum Bergsteigen und zu Ausflügen in der freien Natur - in denen er zu einem Fachmann geworden ist - dadurch, dass er so viel Zeit in geschlossenen Dolmetscherkabinen verbracht hat.
Maria PEARCE
Halbengländerin, Halbdänin, aber in Spanien aufgewachsen, beschloss Maria auf der Halbinsel zu bleiben, um hier Wurzeln zu schlagen. Obwohl sie nichts gegen Großstädte hat, entfaltet sie ihre Energie und ihr enormes Leistungsvermögen am besten in ihrem Haus auf dem Land. Nur so kann sie sich einer ihrer großen Lieben widmen: ihre Pferde. Genau wie bei einigen anderen Mitgliedern AIBs findet Maria immer noch genügend Zeit, um alle mit ihrem Gebäck zu verwöhnen. Welch ein Glück!
Hugo POOLEY
Unser britischstes Mitglied ist Hugo und, wie es bei Briten so ist, reist er unermüdlich um die ganze Welt, sowohl für seine Arbeit als auch in seiner Freizeit. In diesem Augenblick hat er seinen Wohnsitz in Madrid. In seiner Freizeit kann man ihn häufig in Ländern mit Meer, in der Nähe der Küste, antreffen, immer bereit, in das salzige Wasser unterzutauchen auf der Suche nach Meereslandschaften. Außerhalb des Wassers braucht man nur der Rauchspur seiner exquisiten Zigarren zu folgen...
Guiomar STAMPA
Gebürtige Madriderin, Schülerin der Deutschen Schule und Adoptivkatalanin ist Guiomar unsere Expertin in Verkaufsstrategien, dank derer sie zahlreiche Dolmetscherteams auf großen Veranstaltungen wie der Expo Zaragoza 2008, der Weltausstellung, verwaltet hat. Aber ihr Geschick und ihre Hobbys führen sie dazu, auch in ihrer Lehrtätigkeit und in der Kochkunst herauszuragen. Wenn sie eines Tages vermisst gehen sollte, müsste man sie in einem exotischen Land am Meer oder in einer Oper suchen...
Lourdes RAMIREZ
In Barcelona geboren und nach einem Studium in dieser Stadt, begann Lourdes eine Reise, die sie eine Zeit lang in die USA führte, um ihr Studium zu erweitern, und aufgrund der sich ihr nächster Wohnsitz entscheiden sollte. Nachdem sie 16 Jahre lang in Brüssel lebte, beschloss sie, mit ihrer Familie in ihre Heimat zurückzukehren und suchte sich ein Haus direkt vor dem Mittelmeer aus, das sie so sehr vermisst hatte. Dadurch kann sie jetzt ihre Lieblingssportarten ausüben: Tennis, Padel und Segeln.
Catherine SHERRY
Gebürtige Engländerin und Adoptivbürgerin Barcelonas, ist Catherine ein Mensch, der voller Energie und Tatendrang steckt. Sie vereint ihre Arbeit als Dolmetscherin mit der Übersetzung und hat immer ein Projekt am Laufen. Catherine besitzt einen praktischen Geist und hat sich für ein Klappfahrrad entschieden, mit dem sie blitzschnell die verborgensten Ecken der Stadt erreicht. In ihrer Freizeit trainiert sie Körper und Hände dank dem Yoga und dem Klavierspiel.
Ursula ZUBER
Das neutralste Mitglied AIBs ist Ursula und zwar aufgrund ihrer Schweizer Staatsangehörigkeit, neben der spanischen und der französischen. Sie ist die Dolmetscherin, die die längste professionelle Laufbahn im Verband aufweist, was sie in zahlreiche Länder geführt hat. Auch wenn sie weiterhin fleißig ihren Beruf ausübt, findet sie immer genügend Zeit um ihren Lieblingshobbys nachzugehen: die Gartenarbeit, ihre Tiere, Reisen und die gute Küche.

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site

EU Cookie Directive Plugin Information